Umbbauarbeiten im Gerätehaus Weißig

(18. Juli 2019) Die Feuerwehr Dresden-Weißig erhält voraussichtlich im Dezember 2019 ein neues Tanklöschfahrzeug 4000. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten ist es zwingend notwendig die Fahrzeughalle 4 - bisher Heimat des Mannschaftstransportfahrzeuges - baulich zu verändern.

Ebenso war die Gerätewart-Ecke durch den baulichen Zustand des Gebäudes bereits stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Um das Gerätehaus fit für die nächsten 5 Jahre und das neue Tanklöschfahrzeug zu machen, entfernten wir die Trockenbauwand und beräumten den Gerätewart-Arbeitsplatz von nicht mehr benötigten Werkbänken, Schränken und Materialien. Nun hat das neue Fahrzeug genügend Raum, um sicher abgestellt zu werden und der Gerätewart ausreichend Platz, um seiner Tätigkeit nachzugehen.

Um das Gerätehaus fit für die nächsten 5 Jahre und zwei neue Fahrzeuge zu machen, waren (und sind) mehrere Arbeiten im und am Gerätehaus notwendig. Diese Woche wurde die Sperr-Markierung des Hofes erneuert, da diese nach 10 Jahren sehr verschlissen und im Juni zusätzlich Reparaturarbeiten an der Pflasterung ausgeführt worden waren.

Die Sperr-Markierung ist notwendig, da wir uns den Hof unseres Gerätehauses mit der Kantine „Volksküche“, der Ortsgruppe des Deutschen Roten Kreuzes sowie der Musikschule teilen. Insbesondere zur Mittags- und Nachmittagszeit - mit einem regen Besucherverkehr - ist ein Ausrücken häufig schwierig. So bleibt ausreichen Platz für die Kameraden der Feuerwehr, um schnell zur Hilfe zu kommen.