TLF 4000

Tanklöschfahrzeug 4000

Das Weißiger Tanklöschfahrzeug 4000 dient beim Einsatzstichwort Feuer in erster Linie der Bereitstellung von Löschwasser und Schaum. Darüberhinaus zur Brandbekämpfung beispielsweise mittels Dachwerfer oder mobilem Wasserwerfer. Dementsprechend fährt es bei Wald- oder Flächenbränden als zweites Fahrzeug bei Bränden in Gebäuden nach der Drehleiter als drittes Fahrzeug.

Bei Großschadenslagen (Sturm, Starkregen, Hochwasser) bildet das Fahrzeug gemeinsam mit dem Mannschaftstransportwagen eine selbständige Einheit bei Hilfeleistungseinsätzen.

Das Tanklöschfahrzeug kommt im gesamten Schönfelder Hochland, weiteren angrenzenden Stadtteilen sowie in der Dresdner Heide zum Einsatz. Bei Sonderlagen ist das Fahrzeug stadtweit vorgesehen.

TLF 4000 vor dem Weißiger Gerätehaus
TLF 4000 vor dem Weißiger Gerätehaus
TLF 4000 vor dem Weißiger Gerätehaus
TLF 4000 bei einer Übung mit dem Dachwerfer, 2020
TLF 4000 bei einer Übung mit dem Dachwerfer, 2020
TLF 4000 bei einer Übung mit dem Dachwerfer, 2020

Das TLF 4000 dient bei der Feuerwehr Weißig zu folgenden Einsatzzielen:

  • Menschenrettung,
  • Brandbekämpfung,
  • Bereitstellung großer Mengen an Löschmitteln,
  • Abgabe von Löschmitteln über große Reichweite und
  • einfache technische Hilfeleistung.
Erläuterung Norm-Bezeichnung TLF 4000
Tanklöschfahrzeuge (TLF) sind inzwischen ausschließlich als Trupp-Fahrzeuge (3 Feuerwehrleute) genormt. Die Bezeichnungen leiten sich aus der Mindestgröße des Löschwassertanks in Litern ab. Das TLF 4000 führt eine Mindestmenge von 4.000 l Wasser mit.

Technische Daten TLF 4000

Allgemeines
Funkrufname
Florian Dresden-Weißig 24/1
Normbezeichnung
Tanklöschfahrzeug 4000
Fahrzeughistorie
Baujahr
2019
vorherige Feuerwehr
-
Indienststellung Weißig
März 2020
Verbleib
-
Fahrzeugdaten
Fahrgestell
Mercedes-Benz Atego 1530 AF
Motorleistung
220 kW (299 PS)
zul. Gesamtgewicht
16.800 kg
Maße
7.115 mm
2.500 mm
3.250 mm
Feuerwehrtechnische Daten
Aufbauhersteller
Fa. Ziegler, Mühlau (Sachsen)
Besatzung
1/2 (selbständiger Trupp)
Pumpe
FPN 10-2000 (2.000 l/min bei 10 bar)
mit integrierter FireDos-Anlage
Löschmittel
4.000 l Wasser
500 l Schaummittel
12 kg ABC-Pulverlöscher

Beladung (Auswahl)
Dachwerfer
tragbarer Wasserwerfer
Selbstschutzanlage
2 Pressluftatmer
4-teilige Steckleiter
Zusatzmodul Kettensäge
Zusatzmodul Waldbrandbekämpfung
Zusatzmodul Wasserschaden
Umfeldbeleuchtung
Fahrzeugübergabe TLF 4000 mit Bürgermeister Sittel und Leiter des Brand- und Katastrophenschutzamtes Rümpel, 2020
Fahrzeugübergabe TLF 4000 mit Bürgermeister Sittel und Leiter des Brand- und Katastrophenschutzamtes Rümpel, 2020
TLF 4000 vor dem Schloss Dresden-Schönfeld, 2020
TLF 4000 vor dem Schloss Dresden-Schönfeld, 2020
Fahrzeugübergabe TLF 4000 mit Bürgermeister Sittel und Leiter des Brand- und Katastrophenschutzamtes Rümpel, 2020
TLF 4000 vor dem Schloss Dresden-Schönfeld, 2020

Galerie TLF 4000

Klicken zum Vergrößern